Verteilung der Erträge der Schülerförderstiftung der Stadt Hof

HOF. – Auch in diesem Jahr hat die von der Stiftungsverwaltung der Stadt Hof mitverwaltete Stiftung zur Förderung von Schülerinnen und Schülern an weiterführenden Schulen in der Stadt Hof (Schülerförderstiftung) erhebliche Stiftungsmittel in Höhe von insgesamt 13.300 € an die weiterführenden Schulen in der Stadt ausgeschüttet.

Die Schülerförderstiftung entstand, laut Stiftungsleiter Siegfried Leupold, durch die Zusammenlegung verschiedener früher selbständiger Stiftungen in mehreren Schritten, wie z.B. der früheren Vereine „Schülerheim der Oberrealschule Hof“ und „Evangelisches Studienheim Hof“ als auch der früheren „Vereinigten Stipendienstiftung“, welche unter anderem auch die früher selbständige „Gustav-Münch-Ferber-Stiftung“ mit umfasste.

Stiftungszweck, so Leupold, ist nach § 2 der Stiftungssatzung vom 8. September 1967 die Gewährung von Ausbildungsbeihilfen und Stipendien zur Förderung von Schülerinnen und Schülern an den weiterführenden höheren und mittleren Schulen in Hof aus dem Ertrag des Stiftungsvermögens. Eine Unterstützung soll dabei regelmäßig nur jenen Schülern gewährt werden, die keinen Anspruch auf finanzielle Beihilfen seitens der Bundesrepublik oder des Freistaates Bayern haben oder von dort nur ungenügend gefördert werden. Ein Anspruch auf Unterstützung aus Stiftungsmitteln besteht jedoch nicht.

Aus der Stiftung zur Förderung von Schülerinnen und Schülern an weiterführenden Schulen in der Stadt Hof standen für das Jahr 2008 insgesamt 13.300 € zur Verteilung zur Verfügung.

Im Einvernehmen mit den Schulleitungen wurde der Stiftungsertrag wiederum im Verhältnis der Schülerzahlen auf die weiterführenden höheren Schulen wie folgt verteilt:

Schiller-Gymnasium    4.157 €
Johann-Christian-Reinhart-Gymnasium    2.306 €
Jean-Paul Gymnasium    1.857 €
Fachoberschule    1.904 €
Realschule    1.802 €
Wirtschaftsschule    1.274 €
     13.300 €

Aus der Stiftung zur Förderung von Schülerinnen und Schülern an weiterführenden Schulen in der Stadt Hof standen für das Jahr 2009 insgesamt 15.600 € zur Verteilung zur Verfügung.

Schiller-Gymnasium    4.537 €
Johann-Christian-Reinhart-Gymnasium    2.686 €
Jean-Paul Gymnasium    2.092 €
Fachoberschule    2.249 €
Realschule    2.047 €
Wirtschaftsschule    1.222 €
Christian-Wolfrum-Schule HS   164 €
Hofecker Hauptschule    276 €
Münsterschule Hof           327 €
     15.600 €

 

Beihilfen können gewährt werden

  1. Zur Anerkennung besonderer Leistungen

    a) an Schüler der Klassen 7 und 8 mit einem Notendurchschnitt
         von 1,5 und besser
    b) an Schüler der Klassen 9 – 13 mit einem Notendurchschnitt
         von 1,8 und besser.

  2. Zur Ermöglichung von Studienreisen

    a) an Schüler, die an Klassenreisen, auch Skilagern, teilnehmen
    b) an Schülern, die an Sprachkursen im Ausland teilnehmen.
  3. Zum Erwerb von Fachbüchern und speziellen technischen Geräten
    auf Empfehlung des Fachlehrers.
  4. Zur Förderung von musischer Betätigung (Erwerb von Instrumenten, Noten, Bezahlung von außerschulischem Musikunterricht) bei Leistungsnachweis.

Die Schulen sind ermächtigt, die Unterstützung in eigener Verantwortung zu gewähren. Die Beihilfe darf jedoch im Einzelfall 255 € nicht überschreiten. Sie muss außerdem unmittelbar an die Schüler oder deren Eltern ausgezahlt werden.

Über die Verwendung der zugewendeten Beträge müssen die Schulen ferner einen Nachweis führen, der jeweils bis zum Ende des laufenden Schuljahres der Stiftungsverwaltung übergeben werden muss.

Erfreulicherweise, so Leupold, ist nach Abschluss der Haushaltsplanberatungen für die von der Stadt Hof verwalteten Stiftungen festzustellen, dass im Haushaltsjahr 2009 mit einer weiteren Erhöhung der auszuschüttenden Erträge zu rechnen ist.

Aus der Stiftung zur Förderung von Schülerinnen und Schülern an weiterführenden Schulen in der Stadt Hof standen für das Jahr 2010 insgesamt 14.150 € zur Verteilung zur Verfügung.

Schiller-Gymnasium 4.105 €
Johann-Christian-Reinhart-Gymnasium 2.451 €
Jean-Paul Gymnasium 1.816 €
Fachoberschule 2.012 €
Realschule 1.931 €
Wirtschaftsschule     1.019 €
Christian-Wolfrum-Schule-Mittelschule    193 €
Hofecker Mittelschule   254 €
Münster-Mittelschule    369 €
Summe    14.150 €


Aus der Stiftung zur Förderung von Schülerinnen und Schülern an weiterführenden Schulen in der Stadt Hof standen für das Jahr 2011 insgesamt 12.150 € zur Verteilung zur Verfügung.

Schiller-Gymnasium 3.445 €
Johann-Christian-Reinhart-Gymnasium 2.058 €
Jean-Paul Gymnasium 1.383 €
Fachoberschule 1.754 €
Realschule 1.855 €
Wirtschaftsschule     860 €
Christian-Wolfrum-Schule-Mittelschule    274 €
Hofecker Mittelschule   236 €
Münster-Mittelschule    285 €
Summe    12.150 €

Aus der Stiftung zur Förderung von Schülerinnen und Schülern an weiterführenden Schulen in der Stadt Hof standen für das Jahr 2012 insgesamt 5.720 € zur Verteilung zur Verfügung.

Schiller-Gymnasium 1.600 €
Johann-Christian-Reinhart-Gymnasium 962 €
Jean-Paul Gymnasium 631 €
Fachoberschule 826 €
Realschule 911 €
Wirtschaftsschule    386 €
Christian-Wolfrum-Schule-Mittelschule   166 €
Hofecker Mittelschule   111 €
Münster-Mittelschule   127 €
Summe    5.720 €

Aus der Stiftung zur Förderung von Schülerinnen und Schülern an weiterführenden Schulen in der Stadt Hof standen für das Jahr 2013 insgesamt 3.339 € zur Verteilung zur Verfügung.

Schiller-Gymnasium 953 €
Johann-Christian-Reinhart-Gymnasium 545 €
Jean-Paul Gymnasium 361 €
Fachoberschule 485 €
Realschule 558 €
Wirtschaftsschule    210 €
Christian-Wolfrum-Schule-Mittelschule   82 €
Hofecker Mittelschule   65 €
Münster-Mittelschule   80 €
Summe    3.339 €


Aus der Stiftung zur Förderung von Schülerinnen und Schülern an weiterführenden Schulen in der Stadt Hof standen für das Jahr 2014 insgesamt 3.328 € zur Verteilung zur Verfügung.

Schiller-Gymnasium 913 €
Johann-Christian-Reinhart-Gymnasium 542 €
Jean-Paul Gymnasium 348 €
Fachoberschule 476 €
Realschule 577 €
Wirtschaftsschule    199 €
Christian-Wolfrum-Schule-Mittelschule   100 €
Hofecker Mittelschule   92 €
Münster-Mittelschule   81 €
Summe    3.328 €


Aus der Stiftung zur Förderung von Schülerinnen und Schülern an weiterführenden Schulen in der Stadt Hof standen für das Jahr 2015 insgesamt 3.193 € zur Verteilung zur Verfügung.

Schiller-Gymnasium 906 €
Johann-Christian-Reinhart-Gymnasium 498 €
Jean-Paul Gymnasium 334 €
Fachoberschule 471 €
Realschule 556 €
Wirtschaftsschule    199 €
Christian-Wolfrum-Schule-Mittelschule   82 €
Hofecker Mittelschule   71 €
Münster-Mittelschule   76 €
Summe    3.193 €


Aus der Stiftung zur Förderung von Schülerinnen und Schülern an weiterführenden Schulen in der Stadt Hof standen für das Jahr 2016 insgesamt 3.930 € zur Verteilung zur Verfügung.

Schiller-Gymnasium 1.088 €
Johann-Christian-Reinhart-Gymnasium 667 €
Jean-Paul Gymnasium 628 €
Fachoberschule 599 €
Realschule 411 €
Wirtschaftsschule    627 €
Christian-Wolfrum-Schule-Mittelschule   107 €
Hofecker Mittelschule   85 €
Münster-Mittelschule   78 €
Summe    3.930 €


Hospitalstiftung Hof
bei Facebook

 


Termine der Veranstaltungen
der Seniorentreffs